31.08.2018 (Fr) 21:00 Uhr Stadtteilladen Zielona Góra

Konzert: Post Math Rock aus Tel Aviv / danach DJ

LIVE GIG · COCKTAILS · SOLITRESEN – solidarity for international solidarity

Banner - Suicidal Furniture Poster

Poster, 1200×849, color, web

Poster, A2, black/white, print

Flyer, A6, black/white, print

Youtube: BERLIN Suicidal Furniture (clip)

Suicidal Furniture // Post Math Rock
unstable balance – album release
bandcamp-link

danach DJ:
Bambi Bauer // PoSt PuNk pEngUiN pOweR

 
18.08.2018 (Sa) 09:00 Uhr Spandau, Friedrichshain, Lichtenberg

Action: Die Rechten zu Boden! Nazi Rudolf-Hess-Marsch verhindern!

Banner die rechten zu boden

Plakat, A4, black/white, jpg

NS-Verherrlichung stoppen! Den Rudolf-Hess-Marsch verhindern! Die Rechten zu Boden!

Die Faschisten versuchen mal wieder einen größeren Aufmarsch in Berlin zu etablieren.

Im letzten Jahr gab es dagegen bereits einen ziemlich erfolgreichen breiten Widerstand und zivilen Ungehorsam von verschiedene Organisationen, Antifa-Gruppen und Autonomen gemeinsam mit lokaler Bevölkerung.

Infos: nsverherrlichungstoppen.blogsport.eu

 
 
05.06.2018 (Di) 19:00 Uhr K9 Größenwahn & Leichtsinn, Kinzigstr. 9, Berlin-F'Hain

Veranstaltung: Politische Gefangene §129a/b – Solidarität mit Gülaferit Ünsal

Podiumsdisskusion mit Gülaferit Ünsal und mit Aktivist*innen zum Thema politischer Haft und zu den Dimensionen des §129a/b.

Banner - Facebook Link

ReferentInnen:
● Charlotte Kates, Koordinatorin Samidoun Palestinian Prisoner Solidarity Network
● Gülaferit Ünsal, ehemalige politische Gefangene nach §129b (Link: [Soligruppe]
● Ein Aktivist der "Free Pat" Kampagne
● Außerdem einen Überblick zum §129

OrganisatorInnen: Internationalistischer Block

UnterstützerInnen: KurdistanSoli

Diese Veranstaltung ist eine Mobilisierungsveranstaltung für weitere Aktionen, um solidarische Menschen darauf aufmerksam zu machen, dass politische Gefangene, auch nach ihrer "Entlassung", nicht wirklich frei sind. Die Solidarität nach der Haft ist genau so notwendig, wie die während der Haft.

Während der Haft haben wir uns mit der Gefangenin Gülaferit solidarisiert und nun ist es unsere Pflicht uns mit dem Menschen Gülaferit zu solidarisiern.

Freiheit für alle politischen Gefangenen

 
04.06.2018 (Mo) 20:00 Uhr Stadtteilladen Zielona Góra

Veranstaltung: Reisebericht aus Şehba (Kurdistan/Nordsyrien) – #WomenRiseUpForAfrin

mit Volxküche (vegan), Solitresen, free Kicker & Politmucke

Poster

Poster, print, A3, schwarz/weiss, jpg

Poster, web, 1200×849, color, jpg

FRAUENDELEGATION IN KURDISTAN/NORDSYRIEN
Reisebericht aus Şehba (02.05.–11.05.2018)

"Im Rahmen der Kampagne #WomenRiseUpForAfrin sind wir dem Frauendelegationsaufruf gefolgt und haben 12 Tage in Rojava verbracht. Wir wollen über die akutelle Situation nach dem völkerrechtswidrigen Angriff der Türkei auf Afrin und der andauernden Besetzung informieren."

Delegationsteilnehmerinnen berichten.

 
25.05.2018 (Fr) 20:00 Uhr Stadtteilladen Zielona Góra

Doku: "Im Inneren Kreis" – Verdeckte Ermittler*innen in der linken Szene

mit Volxküche (vegan), Solitresen, free Kicker & Politmucke

Poster

D 2017, 86 Min., R: Hannes Obens und Claudia Morar

Plakat, web, color, 1200×849px, jpg

Plakat, print, A3, schwarz-weiss, jpg

Trailer, Infos: iminnerenkreis-doku.de

"Das Thema Geheimdienst und Verdeckte Ermittler_innen (auch V-Leute genannt) ist ein in Deutschland immer wiederkehrendes Thema, welchem dennoch nach wie vor zu wenig Aufmerksamkeit beigemessen wird. „Im inneren Kreis“ versucht dieser Achtlosigkeit ein Ende zu setzen: Der Film beschäftigt sich dokumentarisch mit den drei verdeckten Ermittlerinnen, die in der Roten Flora in Hamburg eingeschleust waren und vor kurzem mit großem Knall aufflogen. Sie hatten Informationen über die „linksradikale Szene“ gesammelt, dabei das Vertrauen der Akteur_innen gewonnen und sogar in Beziehungen mit selbigen gelebt. Die Überwachung wurde im Auftrag der allgemeinen „Sicherheit“ gerechtfertigt. Gerade in Zeiten der staatlichen Mobilmachung gegen Links (vor allem nach den Vorkommnissen von G20 in Hamburg) und dem wiederaufkommenden Erstarken rechtspopulistischer Stimmen in Deutschland und der Welt, stellt ››Im inneren Kreis‹‹ ... wichtige ... Fragen. ..." (City46, Kommunalkino Bremen)

 
 
13.05.2018 (So) 23:59 Uhr Berlin

10.–13. Mai: Diskussions- und Chaostage

Plakat Diskussions und Chaostage 2018 Berlin

Aktionen, Veranstaltungen, weitere Infos: gegenstadt.blackblogs.org

Belagerungszustände durch Bullen im Nordkiez und Bullen-Hubschrauber-Generve in ganz F'Hain, Räumungsandrohung gegen Kadterschmiede durch kriminelle Scheinfirma, G20-Razzia am 09.05.2018 in Kreuzberg im Anti-Google Café, rassistische Abschiebe-Razzien in Asylunterkünften und Schulen bundesweit, ein "neues" sog. "Heimatschutzministerium" – es gibt genug Gründe den Widerstand gegen den Rechtsruck des Staates zu organisieren!