15.11.2019 (Fr) 13:30 Uhr Landgericht Tegeler Weg 17–21, Saal 111

Räumungsprozeß "Liebig34" und Tag X!

Foto aus Wuppertal, Solidarität mit der Liebig34 mit Transpi Dont touch it sonst klatscht dit

Vorraussichtlich findet der Gerichtstermin gegen die Liebig34 am 15.11. statt. Aktuelle Infos auf der Website liebig34.blogsport.de.

Der Stadtteilladen Zielona Góra ruft zur Solidarität mit den Genoss*innen auf.

Ab Tag X, also BEI RÄUMUNGSALARM der Liebig34 (Achtung: kann natürlich auch schon vor dem 15.11. passieren...!) , wird ein InfoPoint im Stadtteilladen Zielona Góra eingerichtet! Etwaige für diesen Tag geplante Veranstaltungen des Zielona Góra entfallen dann. Voküs wirds im InfoPoint geben. ACHTET AUF ANKÜNDIGUNGEN!

27.10.2018 (Sa) 20:00 Uhr Stadtteilladen Zielona Góra

Info-Veranstaltung, Live-Gig & Solitresen: Free the youth from Altsasu!

mit Volxküche (basque/vegan)

AltsasukoakASKE

Poster, print, black/white, jpg

Poster, web, color, jpg

INFO-VERANSTALTUNG mit Diashow:
Unser Referent berichtet frisch aus dem Baskenland über aktuelle und absurde Repression des spanischen Staates und der Situation der 8 Jugendlichen von Altsasua die zu zwei bis 13 Jahren verurteilt wurden wegen sog. "ideologischer Kneipenschlägerei".

LIHER (Baskenland, Rock) – LIVE GIG unplugged:
Die baskische Rock-Band LIHER von Donostia präsentiert am 28.10. in Berlin im Cassiopeia ihr zweites Album "Tenpluak erre" (Burn the Temples). Baskischer Rock, mit großen Stoner-Einfluss. In Solidarität mit den Jugendlichen von Altsasu gibts schon am 27.10. bei uns einen kleinen unplugged Auftritt.

danach SOLITRESEN:
Patxaran aus der Flasche und Bask_innen-Rock aus der Dose.

20.04.2018 (Fr) 21:00 Uhr Stadtteilladen Zielona Góra

Aktion: Solidarität mit den 8 Jugendlichen von Altsasu

Transpi-Soli-Aktion — ABC Polen / Gefangenen-Kommunikation-Abend im Zielona Góra

Zielona Transpi Aktion

Fotos von solidarischen Genoss_innen am ACK Polen/Gefangenenkommunikationssoli Abend vor dem Stadtteilladen Zielona Góra, Berlin-F'Hain. Auf dem Transpi mit den kyrillischen Lettern steht: " Freiheit für alle politischen Gefangenen".

Foto-1, Foto-2, Foto-3, Foto-4

Indymedia-Beitrag

28.10.2016 (Fr) 20:00 Uhr Stadtteilladen Zielona Góra

Soliabend: Pigs are not fascists!

mit Küfa/Vokü, Cocktails, Shots, etc

Anti-Rep-Soli

pigs are not fascists

Plakat, A3, jpg, print, black/white

Acts:
Yok (Kleinkunstpunk)
Torkel T. (Zeckenrap)
Sahara B. (Texte über die Absurdität des Alltäglichen)

Danach: Punk+Ska DJ zum abtanzen

Prozesskosten Soliabend wegen angeblicher Beamtenbeleidigung: "Faschoschweine" bei NoBärgida-Veranstaltung. Infos: der-strafbefehl

13.08.2016 (Sa) 19:00 Uhr Haupteingang JVA Moabit

Kundgebung: Freiheit für Aaron und Balu!

Macht mobil! Unsere Solidarität gegen ihre Repression! Freiheit für Aaron und Balu! 17 - 19 Uhr: Haupteingang JVA Moabit - Kundgebung

Website: https://aaronbalu.blackblogs.org

Seit fast genau einem Monat sitzen unsere Gefährten Aaron und Balu in der Berliner JVA Moabit in Untersuchungshaft. Sie wurden während der Demonstration »Rigaer 94 verteidigen! Investor_innenträume platzen lassen!« von den Bullen festgesetzt und später einem Haftrichter vorgeführt. Die Anklagen beinhalten allem voran den Vorwurf des „schweren Landfriedensbruchs“, die Haftprüfungen durch die zuständigen Richter_innen ergaben, dass die beiden wegen angeblicher Fluchtgefahr in Untersuchungshaft bleiben müssen, eine erneute Prüfung kann aus rechtlichen Gründen erst wieder in 3 Monaten stattfinden. Die politische Dimension der Inhaftierung liegt hier klar auf der Hand: bei ähnlichen Vorfällen in der Vergangenheit ging bis jetzt noch kein/e Richter_in von Fluchtgerfahr aus oder verhängte U-Haft, es sei denn die Fälle sind politisch motiviert. Fest steht zur Zeit nur, dass die beiden noch mindestens weitere 2 ½ weitere Monate im Knast absitzen werden und wir sie in dieser schweren Zeit bestmöglich unterstützen müssen!