21.11.2020 (Sa) 18:00 Uhr Gedenkort für Burak Bektaş, Rudower Str, Möwenweg (Erreichbar über U-Bhf Parchimer Allee oder Bushalte Klinikum Neukölln)

Antifaschistischen Demo durch Südneukölln: Fight Back – Rechten Terror bekämpfen!

Plakat

Infos, Aufrufe, Demoroute: fightbackberlin.noblogs.org

Die Demonstration findet am Todestag des von Neonazis ermordeten Silvio Meiers statt – in Gedenken an alle Opfer rechter Gewalt weltweit!

Wir müssen gegen das Nazi-Problem in Neukölln selbst aktiv werden! Deswegen wollen wir am 21. November in Südneukölln demonstrieren: Für ein Neukölln frei von Nazis. Für ein Neukölln, in dem sich jeder Mensch, egal welcher Hautfarbe, sicher fühlen kann!

03.10.2020 (Sa) 21:00 Uhr Samariterplatz, Friedrichshain

Demo: Liebig34 kämpft. Gegen Nazis, InvestorInnen und Räumungen!

Foto L34

english @ indymedia

Wir wollen nicht warten, bis der Gerichtsvollszieher vor unser Tür steht. TagX ist nun auch jeder Tag vor der Räumung der Liebig34, denn es gilt diese Räumung mit allen Mitteln zu verhindern.

Wir wollen Kieze von unten und Orte für Vernetzung. Kommt alle ab dem 03. Oktober nach Berlin!

Naziaufmarsch stoppen!
ab 13:00 Uhr | Hohenschönhausen
Infos: deutschland-ist-brandstifter.org

Liebig34 verteidigen!
21:00 Uhr | Friedrichshain - Samariterplatz
Infos: liebig34.blogsport.de

02.10.2020 (Fr) 18:00 Uhr S-Bhf. Frankfurter Allee, Friedrichshain

Demo: Deutschland ist Brandstifter! – Kampf dem deutschen Imperialismus!

Weblink to Deutschland ist Brandstifter Homepage

Infos: deutschland-ist-brandstifter.org

3. Oktober – Kein Grund zum Feiern! Tod dem deutschen Imperialismus!

Fr. 02.10.2020
Demo »Deutschland ist Brandstifter!«
18:00 Uhr | S-Bhf. Frankfurter Allee

Danach Konzert: 20:30 Uhr | Thälmann-Park

Sa. 03.10.2020
Naziaufmarsch stoppen!
ab 13:00 Uhr | Hohenschönhausen

23.03.2018 (Fr) 20:00 Uhr Stadtteilladen Zielona Góra

Doku: Faschismus in Spanien 1939–1975, Widerstand und Attentate gegen das Franco-Regime

mit Volxküche (vegan), Solitresen, free Kicker & Politmucke

Plakat Attentate auf Franco

Plakat, print, schwarz/weiss, A3, jpg

Doku, 2016, 44min, deutsch

Eine filmdokumentarische Rekonstruktion der zahlreichen Versuche insbesondere vom anarchistischen Widerstand und von der baskischen Befreiungsbewegung, Franco zu töten.

23.02.2018 (Fr) 20:00 Uhr Stadtteilladen Zielona Góra

Doku: Franco-Faschismus in Spanien - Verbrechen noch immer nicht aufgearbeitet?

mit Volxküche (vegan), Solitresen, free Kicker & Politmucke

Screenshot

Doku, 2016 BRD, 53min

Bis heute sind die Menschenrechtsverbrechen der faschistischen Franco-Diktatur in Spanien ungesühnt. Die Verbrecher des Franco-Regimes profitieren bislang von einem 1977 in Spanien erlassenen Amnestiegesetz.

Doku mit Interviews von Zeitzeug_innen und Aktivist_innen und geschichtlichen Hintergründen.