05.08.2022 (Fr) 18:00 Uhr Kottbusser Tor, Kreuzberg

⚐ Kundgebung/Demo: Freiheit für Michailidis – der Kampf geht weiter!

Image

Poster, color, web (jpg)

Poster, black/white, print (jpg)

18⁰⁰ Kundgebung / 19⁰⁰ Demo

Der griechische Anarchist Giannis Michailidis hat seinen Hungerstreik für seine Freilassung unterbrochen. Aber er ist immer noch nicht frei. Während Vergewaltiger aus der Prominenten-Clique keine Strafe erhalten, werden derzeit Demos gegen Femizide – wie zuletzt vor dem griechischen Parlament – von der Polizei niedergeknüppelt. Die illegalen Pushbacks von Refugees mit sehr vielen Toten an Griechenlands Grenzen hören nicht auf. Und der Ausnahmezustand wurde bis Oktober in Athen ausgerufen, weil schon jetzt massive Proteste der Bevölkerung gegen Gentrifizierung und gegen die Rodung eines Parks wegen dem Bau einer U-Bahn-Station mitten im rebellischen Exarchia befürchtet werden.

Auch hier sind wir solidarisch mit den Protesten aller rebellischen Nachbarschaften, wie u.a. dem sich formierenden Protest gegen die geplante Polizeistation am Kottbusser Tor.

Deswegen rufen wir weiterhin zur Kundgebung (+ Demo) am 5. August in Kreuzberg auf und sagen: „Freiheit für Giannis Michailidis – der Kampf geht weiter!“

17.07.2022 (So) 12:00 Uhr Oranienplatz, Kreuzberg

⚐♫ Kundgebung/Fest: 10 Jahre Rojava-Revolution – 10 mîn salvegera şoreşa Rojava

Image

12:00 – 20:00

Musik/Künstler:innen:
⬝Bılınd Ibrahım ⬝Xelıl Xemgın ⬝Dıno ⬝Hekım Sefkan ⬝Koma Hıngav ⬝Ibrahım Kurdî ⬝Koma Vejın ⬝Zêrvan Lezgın ⬝Zazakı:Pınar ü Imam ⬝Dimas Mustefa ⬝wêniger: Studiyo Berlin

Redner (via Skype):
⬝Mezlûm Ebdî, Oberbefehlshaber der Demokratischen Kräfte Syriens (SDF) ⬝Lezgin Botan (HDP)

13.07.2022 (Mi) 17:00 Uhr Habersaathstraße 48 (FLINTA* & Queer space), Berlin-Mitte

⚐♫ Kundgebung: FLINTA*S STRIKE BACK – Für den Erhalt selbstverwalteter Schutzräume.

Image

-- Indymedia 14.07.2022 -- [Berlin] Bericht: #HabersaathBleibt! FLINTA*s auf der Straße – für den den Erhalt selbstverwalteter Schutzräume!

---Freie Räume 🤜🏽Real Estate GmbH---

🎵 Live-Acts
💬 Redebeiträge
🔥 Feuer-Show
👕 Siebdruck

Musikalische Unterstützung u.a. von FaulenzA (trans female rap punk folk) und Describing Unity (anarcha queer folk punk with ukulele)

24.06.2022 (Fr) 18:00 Uhr Kottbusser Tor, Kreuzberg

⚐ Kundgebung/Demo: Solidarität mit dem Hungerstreikenden Giannis Michailidis in Griechenland

24.06.2022 (Fr) 18:00 Uhr Kottbusser Tor

ⓘ Berlin: Mobilisierungsaktion zum Internationalen Aktionstag 24. Juni in Solidarität mit dem anarchistischen Hungerstreikenden Ginannis Michailidis in Griechenland

Source: https://de.indymedia.org/node/200876

Image

Am Samstag 18.06.2022 gab es in Kreuzberg kurze Mobilisierungsaktionen mit Transpi und Flyer-Verteilung, um zur Kundgebung am 24.06.2022 am Kottbusser Tor 18 Uhr aufzurufen, und um auf den Hungerstreik von Ginannis Michailidis in Griechenland aufmerksam zu machen. Hierzu wurden die umliegenden Kieze rund um das Kottbusser Tor aufgesucht, wo verschiedene Kiezaktivitäten stattfanden.

30.04.2022 (Sa) 16:00 Uhr Kottbusser Tor, Kreuzberg

⚐ Kundgebung: Kein Freund kein Helfer - Against Racial Profiling and Police Violence - am Kotti und Überall!

Web-Flyer

Mit Livemusik!

Der Berliner Senat plant eine neue Polizeiwache im NKZ Gebäude am Kottbusser Tor. Der Kotti ist seit Jahrzehnten, besonders seit Anfang der 1990er Jahre, ein Hotspot der polizeilichen Willkür, Schikane und Krimininalisierung von Migratinnen und BPoCs. Das Kottbusser Tor steht immer im Mittelpunkt von alltäglicher rassistischer Polizeigewalt und Racial Profiling, um Migrantinnen und BPoCs bzw. deren Kinder zu verdrängen, abzuschieben und zu dämonieiseren.

Eine weitere Polizeiwache wird zu einem neuen Grad der Verunsicherung der Communities, die am Kotti leben, arbeiten und Zeit verbringen, führen.

Wir wollen am 30. April laut werden gegen rassistsiche Polizeigewalt und die rassistische weiße Gesellschaft - am Kotti und überall!

06.02.2022 (So) 16:00 Uhr US-Botschaft, Brandenburger Tor/ Pariser Platz

⚐ Kundgebung: Free Leonard Peltier – Free Them All!

Web-Banner

Kommt am Sonntag, den 6. Februar 2022 von 16 - 17 Uhr vor die US Botschaft in Berlin, Pariser Platz 2, 10117 Berlin, U+S Brandenburger Tor, Bus 100

Free Leonard Peltier, Mumia Abu-Jamal – Free Them All!

Achtet auf euch und andere – tragt Mund-Nasenschutz und haltet Abstand!

Trotz Corona und der damit verbundenen gesundheitlichen und ökonomischen Belastungen vergessen wir nicht diejenigen, die in Gefängnissen unter deutlich schwereren Bedingungen gegen staatliche Repression, Rassismus und Haft kämpfen.

Daher werden wir am 6. Februar vor der Berliner US Botschaft am 46. (!) Haftjahrestag die sofortige Freiheit des schwer kranken indigenen Aktivisten Leonard Peltier aus den USA fordern. Weltweit werden an diesem Wochenende ähnliche Proteste stattfinden.

21.11.2021 (So) 15:00 Uhr Silvio-Meier-Straße, Fhain

🌹✊🏽 Mahnwache: Zum 29. Jahrestag der Ermordung des Antifaschisten Silvio Meier

webflyer

Bringt Blumen und Kerzen mit!

Am 21. November jährt sich der Mord an Silvio Meier zum 29. Mal. Dieser Tag erfüllt uns mit Trauer, Betroffenheit und Wut – und mahnt uns jedes Jahr wie hoch der Preis für antifaschistisches Engagement sein kann. Freund:innen, Bekannte und Angehörige verloren damals einen engen Freund, den Vater und einen politischen Aktivisten, der niemals Neonazis duldete.

13.11.2021 (Sa) 14:00 Uhr Pariser Platz, Brandenburger Tor

📢 Kundgebung: Hände weg von Kuba – 🇨🇺 #HandsOffCuba

Poster

Infos: cuba-si.org/2439/…

Eskalation der US-Subversion gegen Kuba stoppen! • in BERLIN, vor der US-Botschaft am Brandenburger Tor • am Samstag, 13.11.2021, um 14 Uhr • im Rahmen der Kundgebung der Frente Unido América Latina • mit RednerInnen des Netzwerk, Cuba Sí, FBK & anderen Organisationen.

Am 14. und 15.11. wollen rechte Exilkubaner:innen und deren rechten neoliberalen Unterstützer:innen auch in Berlin aufmarschieren. Dem gilt es medial etwas entgegenzusetzen.

06.11.2021 (Sa) 13:00 Uhr Brandenburger Tor

📢 Kundgebung: Freiheit für West-Sahara

Webflyer

Antikolonialer Monat - anticolonial.de

Saharauische Diaspora in Deutschland

Anlässlich des 46. Jahrestages des so genannten Grünen Marsches, der den Beginn der marokkanischen Invasion unseres Landes, der Westsahara, markiert, laden wir Euch herzlichst ein, mit uns zu demonstrieren, um an das tragische Schicksal des sahaurischen Volkes zu erinnern und viel wichtiger seiner Stimme für Freiheit und Unabhängigkeit Gehör zu verschaffen.

Gemeinsam laufen wir die kurze Strecke vom Brandenburger Tor zum Reichstag. Dort werden wir mit Musik, Gedichten, Geschichten und Reden über die Situation in der Westsahara informieren.

Sahaurische Diaspora in Deutschland