09.12.2017 (Sa) 14:00 Uhr Pariser Platz (Brandenburger Tor)

Freiheit für Inigo und Mikel! Keine Auslieferung!

14:00 bis 16:00 Uhr - Pariser Platz. Am Samstag den 9.12. findet eine Kundgebung am Pariserplatz vor der französischen Botschaft statt. Am gleichen Tag wird in Paris die größte Demo für die baskischen Gefangene erwartet, die es je in Frankreich gab.

Plakat, web, color

Plakat, print, schwarz-weiss, A3

 
24.11.2017 (Fr) 20:00 Uhr Stadtteilladen Zielona Góra

Veranstaltung: Keine Auslieferung von Mikel und Iñigo! Freiheit für die baskischen Gefangenen im Exil!

Mit Volxküche (vegan), Solitresen, free Kicker & Politmucke. Freiheit Mikel Inigo Berlin

Plakat, A3, print (download)

HINTERGRÜNDE - PINTXOS - SOLITRESEN

Infoveranstaltung zu Hintergründen der Festnahme der baskischen Aktivisten in Berlin.

Referent_innen: baskische Vertreter_innen, Tomas Elgorriaga Kunze (Freiburg, Ex-Gefangener) ist angefragt. Mit Solitresen und Pintxos (vegan).

"Im Rahmen der Initiative "Keine Auslieferung von Mikel und Iñigo! Freiheit für die baskischen Gefangenen im Exil!"

weitere Infos auf info-baskenland.de

Weitere Aktionen in Berlin

 
 
02.10.2017 (Mo) 20:00 Uhr Stadtteilladen Zielona Góra

Veranstaltung: Berxwedana Bakurê Kurdistanê – Widerstand in Nord-Kurdistan

10 Jahre Kurdistan Solidaritätskomitee Berlin - Veranstaltung zum Jubiläumsauftakt
Mit Volxküche (vegan), Solitresen, free Kicker & Politmucke.

Nord-Kurdistan-Veranstaltung

Poster, A3, jpg, print-version, black/white

Poster, 1200 × 849, web-version, color

Referent: Alp Kayserilioğlu, Journalist und Redakteur des re:volt magazine
Alp war Teil der Reisegruppe des Lower Class magazine Anfang Januar 2016 in Nordkurdistan

  • Buchvorstellung: "Hinter den Barrikaden – eine Reise durch Nordkurdistan im Krieg."
  • Film: Widerstand in Amed/Sûr (türk: Diyarbakır), Januar – Mai 2016
  • Infos: Aktuelle Situation – Widerstand und autonome Selbstorganisierung gegen Krieg und Zwangsverwaltung

Neben dem Thema des Buches "Hinter den Barrikaden", das den Krieg den Städten im Sommer 2015 - Sommer 2016 beleuchtet, wird der Referent Alp Kayserilioglu im Anschluß noch Infos bzgl. Militärputsch, den darauffolgenden Entwicklungen, Referendum etc. geben; unterstützend steht auch ein Genosse aus unserem Komitee für Fragen zu der aktuellen Situation bereit und berichtet über die derzeitigen Entwicklungen.

Kurdistan Solidaritätskomitee Berlin

 
25.08.2017 (Fr) 20:00 Uhr Stadtteilladen Zielona Góra

Veranstaltung: Venezuela - Warum randalieren die Reichen?

Mit Volxküche (vegan), Solitresen, free Kicker & Politmucke.

Venezuela Veranstaltung mit Harri Grünberg

Poster, A3, jpg, print-version, black/white

Poster, 1200 × 849, web-version, color

Referent: Harri Grünberg (Cuba Sí/ Netzwerk Cuba e.V.)

Die linke Bewegung und die klassenbewusste Bevölkerung in Venezuela wehrt sich gegen den blutigen Putschversuch der Rechten und gegen die Interventionspläne der Trump-USA. Ziel der bourgeoisen Eliten ist ein Rollback in alte Zeiten, in denen reiche Familienclans (wie u.a. die Capriles) den Staatshaushalt in ihren Händen haben. Denn sie haben Angst vor der gerechten Umverteilung des Vermögens für Sozial- und Gesundheitsprogramme. Und ExxonMobil (US-Firma) will die Öl-Felder zurück.

 
22.07.2017 (Sa) 22:00 Uhr Stadtteilladen Zielona Góra

Aftershow: Theke nach der Fiesta de Solidaridad

Wer nach der Fiesta noch Lust auf einen Absacker hat oder einfach eine runde Tischtennis oder Kicker spielen möchte, kann sich gerne in den Stadtteilladen Zielona Góra begeben, der ab ca. 22.00 Uhr seine Türen öffnet, um den Besucher*innen der Fiesta die Möglichkeit zu geben, ihre neu gewonnen Eindrücke bei einem Kaltgetränk zu verarbeiten.

 
 
28.11.2016 (Mo) 20:00 Uhr Stadtteilladen Zielona Góra

Film + Veranstaltung: Ziviler Ungehorsam und Widerstand gegen Repression im Baskenland

Mit Volxküche (vegan), Solitresen, free Kicker & Politmucke. kiezparty lotta antifa zielona gora

Flyer, A5, 4seitig, pdf

Flyer A4, 2seitig, pdf

Plakat, print, black/white, A3, jpg

Plakat, web, color, 1.200×1.697, jpg

Doku: Desobedientzia: Elkartasunetik Konpromisora - Ziviler Ungehorsam: In Solidarität zusammenstehen!, 60min, 2015, baskisch mit deutschen Untertiteln
Referent: von der baskischen linken Bewegung

Neue Wege des Widerstands im Baskenland. Gegen Kriminalisierung von politischem Dissens und sozialen Kämpfen. Aktionen des zivilen Ungehorsams gegen die Verhaftung junger Aktivist/innen führten zuletzt zu neuer Qualität an solidarischem Engagement - Aktivist/innen ziehen Bilanz.

Die Veranstaltung ist Teil einer bundesweiten Woche der Solidarität mit den baskischen politischen Gefangenen von Euskal Herriaren Lagunak - Freundinnen und Freunde des Baskenlands.

 
03.10.2016 (Mo) 20:00 Uhr Stadtteilladen Zielona Góra

Veranstaltung: Soziale Bewegungen in Kolumbien - Zwischen Frieden und schmutzigem Krieg"

Mit Volxküche (vegan), Solitresen, free Kicker & Politmucke.

kolumbien plakat zielona

Plakat, A3, jpg, print, black/white

Plakat, 1200x849, jpg, web, color

Politischer Reisebericht über den bewaffneten Konflikt in Kolumbien.
Jan Ronahi vom Lower Class Magazine berichtet aus Kolumbien zur aktuellen Situation.

Die Veranstaltung wird unterstützt von North East Antifascists [NEA], Lower Class Magazine und Interbrigadas

 
23.09.2016 (Fr) 18:00 Uhr Boxhagener Platz/Grünberger Str.

Video-Kundgebung: Widerstand in Rojava/Kurdistan, in Gedenken an Ellen Jaedicke

ellen jaedicke rip 02. sept 2016

Die internationalistische Genossin Ellen ist am 02.09.2016 nach einem Jahr Krebsleiden gestorben. Sie war seit etwa 10 Jahren in der kurdischen Frauenbewegung aktiv und hatte u.a. die Kampagne "Tatort Kurdistan" mit ins Leben gerufen. In Gedenken an Ellen gibt es eine Videokundgebung auf dem Boxhagener Platz zum Widerstand in Kurdistan/Rojava, zu der auch die Grüni73 und der Stadtteilladen Zielona Góra aufrufen. Die Trauer in Kampf für eine Gesellschaft ohne Unterdrückung und für Gerechtigkeit zu verwandeln, dafür hatte auch Ellen gelebt.


Sterk - Ellen ein Stern der niemals untergeht!

Wir gedenken Ellen Jaedicke und gestalten dazu einen Abend mit Foto- und Filmleinwand. Alle sind herzlich eingeladen. Wir wollen aus ihrem Leben erzählen und vom Kampf und Widerstand, für den sie sich mit aller Kraft und von ganzem Herzen eingesetzt hat. Wenn welche etwas beitragen möchten, freuen wir uns.

Wo? Boxhagener Platz/Grünberger Str.

Wann? am Freitag, den 23.09., ab 18 h

Wir wollen uns treffen und Ellen in unseren Herzen und unseren Kämpfen weiterleben lassen.

Es laden ein: FrauenRat Dest Dan, Kurdistan-Soli-Komitee, Azadi, Tatort Kurdistan, Nav Dem


Beitrag zu Ellen auf kurdistan.blogsport.de