23.09.2022 (Fr) 20:00 Uhr Zum Franziskaner, DresdenerStr.17, Kreuzberg

♫ Last orders before prison: Free all antifascists!

Antirepressions Abend mit Acts findet nicht statt. Aber welche mit dem Genossen Gizmo an seinem vorletzten Abend in Freiheit was trinken möchten, können gerne rumkommen.

Hier seine message auf twitter:
„Leider muss ich den Soli Abend im franziskaner so wie er geplant war absagen.
Trotzdem könnt ihr gerne morgen am Freitag 23.9. zu meinem vorerst letzten Abend in Freiheit ins franziskaner kommen.
Gibt bissel punk und shots.

Solidarische Grüße gizmo”

Infos: Free Gizmo! - kontrapolis.info

06.08.2022 (Sa) 20:00 Uhr Stadtteilladen Zielona Góra

Ⓞ Soli-Vokü: Solidaridad Antirrepresiva Berlin

Image

Tapas, Bingo, Cocktails, Musik

Stop celebrating genocide!

Spenden für Pablo Absolución Valladolid

Dem antikolonialen Aktivisten Pablo vom Kollektiv Yesca wirft die spanische Staatsanwaltschaft vor, in der kastillischen Stadt Valladolid die Statue von Christoph Kolumbus mit Farbe beschmiert zu haben. Ihm drohen dafür 5 Jahre Gefängnis.

05.08.2022 (Fr) 18:00 Uhr Kottbusser Tor, Kreuzberg

⚐ Kundgebung/Demo: Freiheit für Michailidis – der Kampf geht weiter!

Image

Poster, color, web (jpg)

Poster, black/white, print (jpg)

18⁰⁰ Kundgebung / 19⁰⁰ Demo

Der griechische Anarchist Giannis Michailidis hat seinen Hungerstreik für seine Freilassung unterbrochen. Aber er ist immer noch nicht frei. Während Vergewaltiger aus der Prominenten-Clique keine Strafe erhalten, werden derzeit Demos gegen Femizide – wie zuletzt vor dem griechischen Parlament – von der Polizei niedergeknüppelt. Die illegalen Pushbacks von Refugees mit sehr vielen Toten an Griechenlands Grenzen hören nicht auf. Und der Ausnahmezustand wurde bis Oktober in Athen ausgerufen, weil schon jetzt massive Proteste der Bevölkerung gegen Gentrifizierung und gegen die Rodung eines Parks wegen dem Bau einer U-Bahn-Station mitten im rebellischen Exarchia befürchtet werden.

Auch hier sind wir solidarisch mit den Protesten aller rebellischen Nachbarschaften, wie u.a. dem sich formierenden Protest gegen die geplante Polizeistation am Kottbusser Tor.

Deswegen rufen wir weiterhin zur Kundgebung (+ Demo) am 5. August in Kreuzberg auf und sagen: „Freiheit für Giannis Michailidis – der Kampf geht weiter!“

09.07.2022 (Sa) 13:00 Uhr Kalabal!k, Reichenberger Straße 63a

⏍ Diskussion: Kottiwache – fuck off !

Keine Bullenwache am Kotti. Die Alternative kann nur Selbstorganisierung sein. Wir wollen miteinander diskutieren, was das bedeutet und uns darüber austauschen wie ein weiterer Kampf gegen diese Wache aussehen kann. Welche Entwicklungen haben sich vor Ort bisher ergeben. Was gibt es Neues? Was wollen wir tun?

Keine Bullenwache am Kotti und nirgendwo !

14.05.2022 (Sa) 19:00 Uhr Stadtteilladen Zielona Góra

♫ Antirepression Masked Soli-Party

Image

We wear masks not to hide our identity but to reveal it.

Infotables
Distro
Vokü (vegan raccatouille and rice)
Soli-Spritz and soli-Mojito
Dj-Set: Summer Disco, Kali Yuga (old school electro), Mosi, Dj Fish (italicus-80's...a far l'amore comincia tu)
Live-Set: Tek-S (tekno)

Masked soliparty: feel free to leave your usual clothes at home if you like!

18.03.2022 (Fr) 18:00 Uhr Rathaus Neukölln

⚐ Demonstration: Tag der politischen Gefangenen

Plakat Fiesta de Solidaridad

Wir wollen an diesem Tag auf die Straße gehen, um unsere Solidarität mit den politischen und revolutionären Gefangenen zu zeigen. Wir wollen ihre Gesichter, ihre Stimmen und ihren Kampf auf die Straße tragen. Vergessen wir die Gefangenen nicht, welche weltweit in den Kerkern und Folterkellern der Imperialisten und Kapitalisten eingesperrt sind. Diejenigen die sich für den Kampf gegen Ausbeutung und Unterdrückung entschieden haben, den Faschismus konsequent bekämpfen und jeden Tag ihre politische Identität hinter Gittern verteidigen.

Kommt zur Demo und zeigt den Gefangenen, dass sie nicht alleine sind, lasst uns eine Front gegen Repression sein – von Deutschland nach Palästina, von den Philippinen bis nach Frankreich, von Chile bis zur Türkei und Kurdistan, von Indien nach Griechenland ... über die ganze Welt - eine internationale Front der Solidarität!

Freiheitskomitee Berlin

Netzwerk Freiheit für alle politischen Gefangenen Berlin
⚯ political-prisoners.net

Komitee für den Anti-Imperialistischen Kampf
⚯ antiimperialiststruggle.noblogs.org
⚯ twitter.com/aemk2021

Samidoun Deutschland
⚯ samidoun.net
⚯ facebook.com/SamidounDeutschland

04.03.2022 (Fr) 09:30 Uhr Turmstraße 91, 10559 Berlin, Raum 3/739

§ Berufungsprozess zur Rigaerdemo 9. Juli 2016 – Eine Gefährtin vor Gericht

Kommt zum Prozess am 21.2., 28.2., 04.03. und 22.03. ins Kriminalgericht Moabit

21.02 um 11:00, 28.02, 04.03 und 22.03 um 9:30.

Treffen zum Debrief nach jedem Prozesstag in der Kadterschmiede :
21.02 KüFA, Debrief und Veranstaltung "Liberated Grounds and the connection to student struggles"
28.02 Kneipe ab 20h and Debrief um 21h
04.03 Kneipe ab 19h and Debrief um 20h

Thunfischs Soligruppe (Rigaer94 und Andere) + Thunfisch

29.01.2022 (Sa) 14:00 Uhr Stadtteilladen Zielona Góra

⏍ Podiumsdiskussion: Wir wollen Gerechtigkeit für die 11 türkischen & kurdischen Revolutionäre die in Griechenland eingesperrt sind!

Poster

Flugblatt, A4, jpg

Kundgebung 28.01.2022
13 Uhr - Griechische Botschaft
Kurfürstendamm 185, 10707, Berlin

Podiumsdiskussion 29.01.2022
14 Uhr - Stadtteilladen Zielona Gora
Grünberger Str. 73, 10245, Berlin

Um unsere Forderung zu verstärken, werden unsere Genoss:innen aus Griechenland mit einem „Langen Marsch“ zu uns kommen, in welchen sie durch die Großstädte Westeuropas reisen werden. Der Lange Marsch beginnt am 28. Januar in Berlin mit einer Kundgebung vor der griechischen Botschaft. Außerdem möchten wir am selben Tag mit Parlamentariern und Journalist:innen zusammentreffen, die sich bewusst sind, dass eine derartige Missachtung des Gesetzes nicht hingenommen werden kann.

Am 29.01. werden wir eine Veranstaltung organisieren, auf diese unsere Genoss:innen aus Griechenland über den Prozess und die aktuelle Situation der Gefangenen sprechen werden.

Wir würden uns freuen euch, mit uns in unserem Kampf, zu sehen.

Organisiert von: Komitee für den Antiimperialistischen Kampf
Unterstützt von: Netzwerk Freiheit für alle politischen Gefangenen Berlin

28.01.2022 (Fr) 13:00 Uhr Griechische Botschaft, Kurfürstendamm·185

⚐ Kundgebung: Wir wollen Gerechtigkeit für die 11 türkischen & kurdischen Revolutionäre die in Griechenland eingesperrt sind!

Poster

Flugblatt, A4, jpg

Kundgebung 28.01.2022
13 Uhr - Griechische Botschaft
Kurfürstendamm 185, 10707, Berlin

Podiumsdiskussion 29.01.2022
14 Uhr - Stadtteilladen Zielona Gora
Grünberger Str. 73, 10245, Berlin

Um unsere Forderung zu verstärken, werden unsere Genoss:innen aus Griechenland mit einem „Langen Marsch“ zu uns kommen, in welchen sie durch die Großstädte Westeuropas reisen werden. Der Lange Marsch beginnt am 28. Januar in Berlin mit einer Kundgebung vor der griechischen Botschaft. Außerdem möchten wir am selben Tag mit Parlamentariern und Journalist:innen zusammentreffen, die sich bewusst sind, dass eine derartige Missachtung des Gesetzes nicht hingenommen werden kann.

Am 29.01. werden wir eine Veranstaltung organisieren, auf diese unsere Genoss:innen aus Griechenland über den Prozess und die aktuelle Situation der Gefangenen sprechen werden.

Wir würden uns freuen euch, mit uns in unserem Kampf, zu sehen.

Organisiert von: Komitee für den Antiimperialistischen Kampf
Unterstützt von: Netzwerk Freiheit für alle politischen Gefangenen Berlin