16.12.2019 (Mo) 10:00 Uhr Amtsgericht Tiergarten, Wilsnackerstr. 4, Berlin-Moabit

Räumungsprozess Liebig34 Episode II

Foto aus Wuppertal, Solidarität mit der Liebig34 mit Transpi Dont touch it sonst klatscht dit

"!!! Der Gerichtsprozess um die Räumung unseres Hauses in der Liebigstraße 34 wurde auf den Montag,16.12.2019 verschoben. Diesmal findet der Prozess im Strafgericht in der Wilsnacker Straße statt. !!! The courtdate of the eviction of Liebig34 is now at the 16.12.19 in the Wilsnacker Straße." (Liebig34)

Aktuelle Infos auf der Website liebig34.blogsport.de.

Der Stadtteilladen Zielona Góra ruft zur Solidarität mit den Genoss*innen auf.

Ab Tag X, also BEI RÄUMUNGSALARM der Liebig34 , wird ein InfoPoint im Stadtteilladen Zielona Góra eingerichtet! Etwaige für diesen Tag geplante Veranstaltungen des Zielona Góra entfallen dann. Voküs wirds im InfoPoint geben. ACHTET AUF ANKÜNDIGUNGEN!

15.11.2019 (Fr) 14:30 Uhr Landgericht Tegeler Weg 17–21, Saal 111

Räumungsprozeß "Liebig34" und Tag X!

Foto aus Wuppertal, Solidarität mit der Liebig34 mit Transpi Dont touch it sonst klatscht dit

Vorraussichtlich findet der Gerichtstermin gegen die Liebig34 am 15.11. statt. Aktuelle Infos auf der Website liebig34.blogsport.de.

Der Stadtteilladen Zielona Góra ruft zur Solidarität mit den Genoss*innen auf.

Ab Tag X, also BEI RÄUMUNGSALARM der Liebig34 (Achtung: kann natürlich auch schon vor dem 15.11. passieren...!) , wird ein InfoPoint im Stadtteilladen Zielona Góra eingerichtet! Etwaige für diesen Tag geplante Veranstaltungen des Zielona Góra entfallen dann. Voküs wirds im InfoPoint geben. ACHTET AUF ANKÜNDIGUNGEN!

12.01.2019 (Sa) 12:00 Uhr vor der Max-Taut-Aula am Nöldner-Platz, Lichtenberg

Demo: Gegen den Ausverkauf der Stadt

Plakat Wir haben uns erhoben

Padowicz Watch Blog

Facebook-Event

Wehrt euch gegen die Investor*innen! Wehrt euch gegen die Vertreibung aus euren Wohnungen und streitet für Freiräume und ein solidarisches, gutes Leben!

Rummelsburger Bucht bleibt! Potse & Drugstore bleiben! Rigaer bleibt! Hafen bleibt! Syndikat bleibt! Meuterei bleibt! Liebig34 bleibt! RAW bleibt! Jugendschiff bleibt!

Solidarisiert euch, macht Kund, gebt alles, wir mobilisieren und wehren uns. Denn ohne Alle sind Wir nichts!

Gegen den Ausverkauf der Stadt!

25.10.2018 (Do) 17:30 Uhr Kurfürstendamm 178/179

Wut-Kundgebung gegen Verdrängung der Padovicz- Mieter*innen

Bringt Kochtöpfe und Löffel mit: Wir machen Lärm gegen Verdrängung!

Kundgebung Töpfe mitbringen

Kopiervorlagen:

Kurz Flyer

Lang Flyer für Mieter*innen

Plakat

Wir, Padovicz-Mieter*innen wehren uns gegen das Geschäftsgebaren der Unternehmensgruppe Padovicz. Diesmal direkt vor dessen Firmensitz am Kurfürstendamm 178/179. Auf der Kundgebung soll all denen Raum und ein offenes Ohr geboten werden, die Erfahrungen mit diesem Vermieter sammeln mußten. Erzählt eure Geschichten oder schickt sie uns, damit wir sie öffentlich vortragen können. Bleibt nicht alleine damit. (weiterlesen auf: de.indymedia.org)

Do, 15.10., 15:30 Uhr, Kurfürstendamm 178/179 (Olivaer Platz, nahe U2-Adenauer Platz)

Website: padowatch.noblogs.org

18.10.2018 (Do) 16:00 Uhr Stralauer Alle/ Markgrafendamm

Demonstration: Bebauung heißt Verdrängung – Rummelsburger Bucht für Alle!

Plakat Rummelsburger Bucht Demo

Treffpunkt: 14 Uhr Stralauer Alle/ Markgrafendamm Ziel: 16:15 Aula der Max-Traut-Schule Nähe S-Bfh. Nöldnerplatz (um 16:30 beginnt hier die BVV!)

Wir rufen zur Demonstration gegen den Bebauungsplan der Rummelsburger Bucht am Donnerstag den 18.10. nach Lichtenberg auf.

Facebook-Event: Demoroute, Infos

14.05.2018 (Mo) 01:59 Uhr Berlin

10.–13. Mai: Diskussions- und Chaostage

Plakat Diskussions und Chaostage 2018 Berlin

Aktionen, Veranstaltungen, weitere Infos: gegenstadt.blackblogs.org

Belagerungszustände durch Bullen im Nordkiez und Bullen-Hubschrauber-Generve in ganz F'Hain, Räumungsandrohung gegen Kadterschmiede durch kriminelle Scheinfirma, G20-Razzia am 09.05.2018 in Kreuzberg im Anti-Google Café, rassistische Abschiebe-Razzien in Asylunterkünften und Schulen bundesweit, ein "neues" sog. "Heimatschutzministerium" – es gibt genug Gründe den Widerstand gegen den Rechtsruck des Staates zu organisieren!

17.02.2018 (Sa) 16:00 Uhr Lützowufer 26, Berlin-Tiergarten

Demo: Infoladen Magdeburg-Stadtfeld bleibt!

Gemeinsam gegen Mietwucher und Verdrängung! Für einen proletarischen Kiez!

Plakat Infoveranstaltung und Demo gegen S IMMO

Plakat, color

Aufruf: PDF-Version

Die Immobilien-Aktiengesellschaft "S IMMO" mit Stammsitz in Wien/Österreich und dem Sitz der "S IMMO Germany" in Berlin will den Mietvertrag des alternativen und autonomen Info- und Stadtteilladen in Magdeburg im proletarischen Stadtteil Stadtfeld nicht verlängern. Die Gruppen des Infoladen haben nun gegen Mietwucher und Gentrifizierung und für den Erhalt des Infoladens zu einer Demonstration am 17.02. in Berlin aufgerufen.