12.01.2020 (So) 10:00 Uhr U-Bhf. Frankfurter Tor

LL(L)-Demo 2020: Antifaschistischer Internationalistischer Block

Banner fight and reember LL Demo 2020

Plakat, A2, color

Fight and Remember: Antifaschistischer und Internationalistischer Block

Januar 2020 jährt sich zum 101. Mal die Ermordung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht durch die Mörder aus ultrareaktionären Freikorps im Dienste des deutschen Kapitals. Außerdem ist 2020 der 100. Jahrestag des Kapp-Putschversuchs, der damals aber nach wenigen Tagen am Widerstand des Proletariats scheiterte.

Anlassbezogen gedenken wir daher allen von Reaktion und Paramilitarismus Ermordeten und thematisieren den Widerstand gegen Paramilitarismus und reaktionäre Netzwerke weltweit!

Infos zur Demo: www.ll-demo.de

Antifaschistischer und Internationalistischer Block

Mobi-Video zur LL-Demo 2020 - Hinein in den Internationalistischen Block! (Youtube)

04.01.2020 (Sa) 20:00 Uhr Stadtteilladen Zielona Góra

Diskussion & Solitresen: Fight and Remember!

mit Vokü (vegan), free Kicker & PolitMucke. Nach der Veranstaltung Solitresen

Plakat zur Kiezparty

Plakat, black/white, A3, jpg

Plakat, color, 849×1200px, jpg

Internationalistische Mobi-Veranstaltung für den Antifaschistischen und Internationalistischen Block auf der LL-Demo im Rahmen des „Fight and Remember“-Bündnis

Diskussion: „Paramilitarismus und reaktionäre Netzwerke – wieder auf dem Vormarsch?“

Mit:
Jorge Freytter Florián aus Kolumbien (freytter.eus)
Asociación Jorge Adolfo Freytter Romero – Verein für Studien über politische Gewalt in Lateinamerika
Nick Brauns, Journalist und Historiker (www.nikolaus-brauns.de)
Mitherausgeber/Autor des Buches „Partisanen einer neuen Welt - Eine Geschichte der Linken und Arbeiterbewegung in der Türkei“
Newroz, kurdischer Aktivist (Paramilitärische Kräfte in Irak und Kurdistan)
Genossin des Bündnis „Fight and Remember“ (fightandremember.blogsport.eu)
über das „Hannibal“-Nazi-Netzwerk von Angehörigen staatlicher Strukturen der BRD
● Moderation: re:volt Magazin (revoltmag.org)