23.04.2022 (Sa) 18:00 Uhr Stadtteilladen Zielona Góra

♫ Geburtstagsparty für Mumia Abu Jamal

Poster

Poster, color, jpg
Poster, black/white, print, A3, jpg
Webflyer1, color, jpg
Webflyer2, color, jpg
Flyer, black/white, print, 4×A6, doppelseitig, jpg

Soli für Free Mumia Berlin // 18:00 Geburtstagsfeier, Dia-Show // 20:00 Vokü, Infotalk, Live-Musik // 23:00 DJ-Party
Mumia hat am 24.04.2022 seinen 68. Geburtstag. Er ist seit 1981 politischer Gefangener in der USA. Der Kampf um seine Freiheit und gegen die rassistische Klassenjustiz geht weiter!

18:00 Geburtstagsfeier mit Torte & Dia-Show + Infos

20:00 Infos & Live-Musik - mit Vokü »Seitan-Burger«
Infotalk: Free Mumia Berlin (mit Diashow) // Texte von Mumia: Jutta Kausch [link: IMDb] (Schauspielerin)
On Stage: Tintenwolf (Linksradikale Polit-Lyrik) & Paul Geigerzähler (Punkiger Violinen-Folk), LOA [link:facebook] (Folk mit Punk- und Gospeleinflüssen), Jack's Jackaffair [link:facebook] (Post Punk - SORRY, mussten gestern leider kurzfristig absagen.)

23:00 DJ-Party
Red K (80s Hits - Pop & Wave), Amok77 & Dr.Kimble (Punk, Reggae, Ska)

⚯ das-mumia-hoerbuch.de

06.02.2022 (So) 16:00 Uhr US-Botschaft, Brandenburger Tor/ Pariser Platz

⚐ Kundgebung: Free Leonard Peltier – Free Them All!

Web-Banner

Kommt am Sonntag, den 6. Februar 2022 von 16 - 17 Uhr vor die US Botschaft in Berlin, Pariser Platz 2, 10117 Berlin, U+S Brandenburger Tor, Bus 100

Free Leonard Peltier, Mumia Abu-Jamal – Free Them All!

Achtet auf euch und andere – tragt Mund-Nasenschutz und haltet Abstand!

Trotz Corona und der damit verbundenen gesundheitlichen und ökonomischen Belastungen vergessen wir nicht diejenigen, die in Gefängnissen unter deutlich schwereren Bedingungen gegen staatliche Repression, Rassismus und Haft kämpfen.

Daher werden wir am 6. Februar vor der Berliner US Botschaft am 46. (!) Haftjahrestag die sofortige Freiheit des schwer kranken indigenen Aktivisten Leonard Peltier aus den USA fordern. Weltweit werden an diesem Wochenende ähnliche Proteste stattfinden.

29.05.2021 (Sa) 12:00 Uhr Kubanische Botschaft, Stavanger Str., Berlin-Pankow

#UnblockCuba Fahrrad-Demo: von der kubanischen Botschaft zur US-Botschaft

Banner Fahrrad-Demo UnblockCuba

Infos, Route, Haltepunkte: www.fg-berlin-kuba.de/…

Wir treten in die Pedale gegen die US-Blockade gegen Kuba und gegen die Mittäterschaft von EU und Bundesregierung. Denn 60 Jahre Blockade sind: 60 Jahre Völkerrechtsbruch, 60 Jahre Menschenrechtsverletzung, 60 Jahre Unrecht der USA gegen das souveräne und freie Kuba.

START: Kubanische Botschaft, Stavanger Str., Berlin-Pankow ZIEL: US-Botschaft, Pariser Platz, Berlin-Mitte

04.07.2020 (Sa) 15:00 Uhr US-Botschaft, Pariser Platz / Brandenburger Tor

Kundgebung: Black Lives Matter! Free Mumia - Free Them All!

Free Mumia,  BLM, Black Panther Image

15:00 Kundgebung US Botschaft / Brandenburger Tor

Zubringerfahrrademo - Hermannplatz (U7/8) / Neukölln 13:30 Uhr

Schützt euch und andere — tragt Mund- und Nasenbedeckung!

Black Lives Matter! No Charges - Amnesty for Protesters! Defund The Police! Abolish Prison Slavery! FREE MUMIA - Free Them ALL!

freethemallberlin.nostate.net

www.mumia-hoerbuch.de

06.06.2020 (Sa) 14:00 Uhr Alexanderplatz

Demonstration: Gegen Rassismus und Bullengewalt

Plakat

Am 25. Mai wurde in den USA der Afroamerikaner George Floyd öffentlich von einem Bullen ermordet. Weltweit demonstrieren Millionen gegen die von der Trump-Regierung geförderte rassistische und faschistoide Eskalation.

Am 6. Juni gibt es einen weltweiten Aktionstag. Bereits letzte Woche demonstrierten ca. 2000 Menschen vor der US-Botschaft in Berlin.

06.06.2020 / 14:00 / Alexanderplatz

25.08.2017 (Fr) 20:00 Uhr Stadtteilladen Zielona Góra

Veranstaltung: Venezuela - Warum randalieren die Reichen?

Mit Volxküche (vegan), Solitresen, free Kicker & Politmucke.

Venezuela Veranstaltung mit Harri Grünberg

Poster, A3, jpg, print-version, black/white

Poster, 1200 × 849, web-version, color

Referent: Harri Grünberg (Cuba Sí/ Netzwerk Cuba e.V.)

Die linke Bewegung und die klassenbewusste Bevölkerung in Venezuela wehrt sich gegen den blutigen Putschversuch der Rechten und gegen die Interventionspläne der Trump-USA. Ziel der bourgeoisen Eliten ist ein Rollback in alte Zeiten, in denen reiche Familienclans (wie u.a. die Capriles) den Staatshaushalt in ihren Händen haben. Denn sie haben Angst vor der gerechten Umverteilung des Vermögens für Sozial- und Gesundheitsprogramme. Und ExxonMobil (US-Firma) will die Öl-Felder zurück.