13.11.2021 (Sa) 14:00 Uhr Pariser Platz, Brandenburger Tor

📢 Kundgebung: Hände weg von Kuba – 🇨🇺 #HandsOffCuba

Poster

Infos: cuba-si.org/2439/…

Eskalation der US-Subversion gegen Kuba stoppen! • in BERLIN, vor der US-Botschaft am Brandenburger Tor • am Samstag, 13.11.2021, um 14 Uhr • im Rahmen der Kundgebung der Frente Unido América Latina • mit RednerInnen des Netzwerk, Cuba Sí, FBK & anderen Organisationen.

Am 14. und 15.11. wollen rechte Exilkubaner:innen und deren rechten neoliberalen Unterstützer:innen auch in Berlin aufmarschieren. Dem gilt es medial etwas entgegenzusetzen.

24.07.2021 (Sa) 21:00 Uhr Stadtteilladen Zielona Góra

Solitresen ¡¡¡Cuba Sí — Bloqueo No!!! 🇨🇺✊🏾🍹🍻

M-26-7

Mojito, Cuba libre,... bebidas fresca.

„Die Bezeichnung geht auf das Datum des Angriffs auf die Moncada-Kaserne in Santiago de Cuba am 26. Juli 1953 zurück. Der Angriff unter Führung von Fidel Castro scheiterte zwar, doch gilt dieses Datum als Ausgangspunkt der siegreichen kubanischen Revolution gegen das autoritäre Batista-Regime. Noch heute ist der 26. Juli Nationalfeiertag in Kuba.” (Wikipedia)

Hintergrund zum kubanischen Gedenk- und Feiertag "M-26"

27.07.2019 (Sa) 14:00 Uhr Parkaue, Berlin-Lichtenberg

Fiesta de Solidaridad: Cuba Sí

Mit Volxküche-, Rum- und Infostände des Stadtteilladen Zielona Góra

Plakat Fiesta de Solidaridad

Live (u.a.): Compania Bataclan (Balkan- Klezmer- ReggaeSka- Afro- MusetteTanz- Kabarett) / 44 Leningrad (russische Folklore, Polka, Punk und Ska)

After-Show-Party ab 22:00 im Stadtteilladen „Zielona Góra“ am Boxhagener Platz

Hintergrund zum kubanischen Gedenk- und Feiertag "M-26"

Fiesta de Solidaridad: vollständiges Programm

28.06.2019 (Fr) 20:00 Uhr Stadtteilladen Zielona Góra

Veranstaltung: La nueva constitución de Cuba. Kuba in neuer Verfassung – Aktuelle Entwicklungen und Perspektiven

Vokü (cubano/vegan). Solitresen, free Kicker & Politmucke.

Plakat Kuba in neuer Verfassung

Poster, print, black/white, A3, jpg

Poster, web, color, 1.200×849px, jpg

Referent: Prof. Dr. Dacheri López (Kubanische Botschaft)
Primer secretario jefe de la sección consular de Cuba en Berlín

FAKTEN:
★ Verfassung am 24.02.2019 verabschiedet
★ 86,85% JA-Stimmen
★ 783.000 Vorschläge
★ 60% des Entwurfs verändert
★ „Kommunismus“ auf Wunsch der Bevölkerung eingefügt
★ 8,9 Millionen Beteiligte
★ 133.000 Veranstaltungen in Betrieben, Nachbarschaften, Schulen und Unis

„CONVENCIDOS de que Cuba no volverá jamás al capitalismo como régimen sustentado en la explotación del hombre por el hombre, y que solo en el socialismo y en el comunismo el ser humano alcanza su dignidad plena;“ (extracto de la nueva constitución)

27.10.2017 (Fr) 21:30 Uhr Stadtteilladen Zielona Góra

Tanzabend: Solidarität mit den Opfern des Hurrikan Irma auf Kuba

Kuba Party im Zielona Gora

Plakat, web, color, 1.200×849, deutsch

Plakat, print, schwarz/weiss, A3, deutsch

Afiche, web, color, 1.200×849, español

Afiche, print, blanco-negro, A3, español

Benefiz-Tanzabend für Kuba
Eintritt gegen Solispende von 3 Euro

DJ* Karacho RaBaukin
(Klub Balkanska / Danza Globalistan)

Colectivo Pachamama Dj's: Doble V, Calixto, Maistro Zayas
(Tropical bass, Cumbia, Reggae, Dancehall, Salsa, Afrobeats und mehr)

Cocktailspecial: Hurrican, Tornado

Infos zur Spendenaktion „Hilfe für Cuba wegen Hurrican Irma“ auf netzwerk-cuba.de

25.08.2017 (Fr) 20:00 Uhr Stadtteilladen Zielona Góra

Veranstaltung: Venezuela - Warum randalieren die Reichen?

Mit Volxküche (vegan), Solitresen, free Kicker & Politmucke.

Venezuela Veranstaltung mit Harri Grünberg

Poster, A3, jpg, print-version, black/white

Poster, 1200 × 849, web-version, color

Referent: Harri Grünberg (Cuba Sí/ Netzwerk Cuba e.V.)

Die linke Bewegung und die klassenbewusste Bevölkerung in Venezuela wehrt sich gegen den blutigen Putschversuch der Rechten und gegen die Interventionspläne der Trump-USA. Ziel der bourgeoisen Eliten ist ein Rollback in alte Zeiten, in denen reiche Familienclans (wie u.a. die Capriles) den Staatshaushalt in ihren Händen haben. Denn sie haben Angst vor der gerechten Umverteilung des Vermögens für Sozial- und Gesundheitsprogramme. Und ExxonMobil (US-Firma) will die Öl-Felder zurück.

22.07.2017 (Sa) 22:00 Uhr Stadtteilladen Zielona Góra

Aftershow: Theke nach der Fiesta de Solidaridad

Wer nach der Fiesta noch Lust auf einen Absacker hat oder einfach eine runde Tischtennis oder Kicker spielen möchte, kann sich gerne in den Stadtteilladen Zielona Góra begeben, der ab ca. 22.00 Uhr seine Türen öffnet, um den Besucher*innen der Fiesta die Möglichkeit zu geben, ihre neu gewonnen Eindrücke bei einem Kaltgetränk zu verarbeiten.