19.03.2021 (Fr) 17:30 Uhr U-Bahnhof Turmstraße, Berlin-Moabit

Demonstration: Gegen Repression, Polizeigewalt und Knast!

Webimage

Infos, weitere Termine: gemeinschaftlich.noblogs.org

Demoroute

Aufruf, 2 Seiten, A4, PDF

Kommt zur Demo am Freitag, den 19. März, um 17:30 Uhr zum U-Bahnhof Turmstraße – gegen die Kriminalisierung von linken und emanzipatorischen Bewegungen, das Knastsystem und den institutionalisierten Rassismus in Polizei und Justiz!

Im Rahmen des 18. März "Tag des politischen Gefangenen" und des 15. März "Internationaler Tag gegen Polizeigewalt" — Aktionswoche "Gegen Repression, Polizeigewalt und Knast"

18.03.2021 (Do) 18:00 Uhr Instituto Cervantes, Rosenstraße 18, Berlin-Mitte

Kundgebung: Freiheit für Pablo Hasél – Freiheit für alle politischen Gefangenen

Plakat

Plakat, color, web, jpg (348kB)

Plakat, print, color, PDF (7MB, external link)

Plakat, print, copy, black/white, PDF (2MB, external link)

Im Rahmen des 18. März "Tag des politischen Gefangenen" und des 15. März "Internationaler Tag gegen Polizeigewalt" — Aktionswoche "Gegen Repression, Polizeigewalt und Knast"

Kundgebung vor dem spanischen Kulturinstitut Instituto Cervantes

Veranstalter:innen: North-East Antifascists [NEA], CDR Berlín, Internationalistischer Abend & Solidaridad Antirrepresiva Berlin

Infos zur Kundgebung | antifa-nordost.org

Weitere Termine und Infos zur Aktionswoche | gemeinschaftlich.noblogs.org

14.03.2021 (So) 02:00 Uhr Tag X, Hermannplatz

Koufotinas - Hungerstreik beendet - der Kampf geht weiter!

AKTUELL: Dimitris Koufontinas hat am 14.03.2021 seinen Hungerstreik beendet.

Foto: 01.03.2021 - Tausende auf Demo in Athen in Solidarität mit Dimitris Koufontinas - Image Censored by Facebook

„Was da draußen passiert, ist viel wichtiger als das, wofür es angefangen hat. Vor der Stärke dieser Kämpfe erkläre ich meinerseits, dass ich mit Herz und Verstand unter Ihnen bin“ Dimitros Koufontinas, 14.03.2021

Dimitris Koufodinas‘ Statement aus der Intensivstation des Krankenhauses Lamia [kontrapolis.info]

Ein Sieg des Lebens, nicht des Todes. Kommentar/Analyse von: Leftheris Epanastatis [de.indymedia.org]

Weiterhin gilt es, sich für die Freiheit des Genossen Dimitris und aller anderen (politischen) Gefangenen einzusetzten, sowie sich in solidarischen Bezug zu den aktuellen Kämpfen der Genoss:innen und Gefährt:innen in Griechenland zu setzen. Der Kampf gegen die autoritäre grichische Staatsjunta ist nicht mehr aufzuhalten!

06.03.2021 (Sa) 17:00 Uhr Frauenknast JVA Lichtenberg, Alfredstr. 11 (Nähe U-Bhf. Magdalenenstr)

DEMO - Geboren am 17. November - Aufruf zum zweiten internationalen Tag der Solidarität mit dem Hungerstreik von Dimitris Koufontinas

Webimage

Webbanner, quadr, jpg

Aufruf, Seite 1, A3, jpg

Aufruf, Seite 2, A3, jpg

Aufruf, A3, zweiseitig, PDF

Demo von JVA Lichtenberg, durch die Rigaer Straße, Endkundgebung am Dorfplatz (Rigaer Ecke Liebigstr)

„Wir schließen uns dem Aufruf des Athener Solidaritätsplenumns an und rufen zum 2. internationalen Tag der Solidarität mit Dimitris zur Demo in Berlin auf.

Jede Aktion der Solidarität zählt, an jedem Ort, ob Demo oder dezentrale Aktionen, wir stehen zusammen mit Dimitris in diesem Kampf!“

Aufruf des Athener Solidaritätsplenums in DEU|ENG|ESP|IT|FR:

27.02.2021 (Sa) 15:00 Uhr Kottbusser Tor

Demonstration: Solidarität mit dem Hunger- und Durststreik des Revolutionärs Dimitris Koufontinas in Griechenland

12.02.2021 (Fr) 12:30 Uhr Griechisches Konsulat, Mohrenstraße 17, Nähe U-Bhf Stadtmitte

Kundgebung: Internationaler Tag der Solidarität mit dem Hungerstreik von Dimitris Koufontinas

Webimage

Wir wollen zeigen, dass Solidarität grenzenlos und niemand alleine in den Händen des Staates ist.

SOLIDARITÄT MIT DIMITRIS KOUFONTINAS, HUNGERSTREIKENDER SEIT DEM 8. JANUAR.

BIS ALLE FREI SIND, SIND WIR ALLE GEFANGENE

Internationaler Aufruf auf kontrapolis.info

30.12.2020 (Mi) 18:00 Uhr JVA Lichtenberg, Alfredstraße 11, Nähe U-Bhf Magdalenenstr.

Silvester-Knastkundgebung: JVA Lichtenberg

webimage

„Wir haben uns entschieden, die Silvester zum Knast Kundgebung einen Tag vor zu verlegen. Bei der Kundgebung geht es um die Menschen im Knast, die uns hören sollen, deshalb wollen wir uns die Sache nicht von den Bullen kaputt machen lassen. Dennoch, das Versammlungssverbot am 31. wollen wir nicht anerkennen…”

Aufruf auf Indymedia

04.07.2020 (Sa) 15:00 Uhr US-Botschaft, Pariser Platz / Brandenburger Tor

Kundgebung: Black Lives Matter! Free Mumia - Free Them All!

Free Mumia,  BLM, Black Panther Image

15:00 Kundgebung US Botschaft / Brandenburger Tor

Zubringerfahrrademo - Hermannplatz (U7/8) / Neukölln 13:30 Uhr

Schützt euch und andere — tragt Mund- und Nasenbedeckung!

Black Lives Matter! No Charges - Amnesty for Protesters! Defund The Police! Abolish Prison Slavery! FREE MUMIA - Free Them ALL!

freethemallberlin.nostate.net

www.mumia-hoerbuch.de