02.10.2021 (Sa) 20:00 Uhr Køpiplatz, Mitte/Kreuzberg

Demonstration: Defend Køpi-Platz!

Poster

Start: Køpiplatz, Mitte/Kreuzberg
Finish: Forckenbeckplatz, Friedrichshain.

kopibleibt.noblogs.org

Køpiplatz will organise the ‘Defend Køpiplatz’ demo. It will take place in and around our rebellious neighborhoods and on OUR streets.

This is the second-to-last Køpiplatz demo before the Day X demo, your final chances to make a big impact with us before the eviction and the Day X demo. Every weekend until the eviction we will occupy the streets, demonstrating our fury in this final stretch. At this point, we cannot stop. It is essential we have your support with every day, every demo, every action until the Day X.

Take your anger to the streets. When the law wants to break up our homes, it’s time to break the law!

23.10.2021 (Sa) 17:00 Uhr Leipzig

Bundesweite Demo: Alle zusammen – autonom, widerständig, unversöhnlich!

Poster

allezusammen.noblogs.org

Wir laden alle, die diese Hetze und Angriffe gegen unsere Viertel und unsere Bewegung ablehnen, dazu ein, mit uns auf die Straße zu gehen. Gegen die bürgerlichen Befriedungsversuche! Gegen die Stadtentwicklung von oben! Gegen ihre Repression! Gegen den Faschismus! Für widerständige Viertel, gefährliche Freundschaften und das freie, gute Leben für alle. Lasst uns ein Zeichen setzen. Gemeinsam können wir den Angriffen der bürgerlichen Presse, der Stadtententwickler:innen, der Politiker:innen und der Bullen entgegenstehen. Am Samstag, den 23.10.2021, demonstrieren wir unter dem Motto „Alle zusammen – autonom, widerständig, unversöhnlich!“ in drei Demozügen durch Leipzig.

Die Demos starten aus verschiedenen Kiezen und greifen bundesweit relevante Themen im Kampf gegen dieses menschenverachtende System auf:

★ Westen // Gegen den Ausverkauf unserer Städte // Startpunkt 17h Felsenkeller

★ Osten // Weder Freund noch Helfer // Startpunkt 17h Lene-Voigt-Park

★ Innenstadt // Gegen die Kriminalisierung linker Strukturen // Startpunkt 17h Augustusplatz

● Die Demos vereinen sich dann zu einer Großdemo, mit der wir gemeinsam kämpferisch und wütend nach Connewitz ziehen!

Es liegt an uns, eine vielfältige Bewegung der Solidarität aufzubauen. Diese Demo sehen wir als einen Schritt uns unter dem Banner der Widerständigkeit zu versammeln. Zeigen wir, dass keine* und keiner* den Angriffen des Staates alleine ausgeliefert ist. Wir begrüßen es aus diesem Grund auch explizit, wenn verschiedene Strukturen eigene Aufrufe für die Demos schreiben und in ihren Orten dafür mobilisieren.



Randomn Poster / Foto: 2018

randomn foto / poster