23.09.2016 (Fr) 20:00 Uhr Stadtteilladen Zielona Góra

Buchvorstellung: Kunst und Kampf - über 30 Jahre antifaschistische Kunst in der BRD

Mit Volxküche (vegan), Solitresen, free Kicker & Politmucke.

Die Initiative Kunst und Kampf (KuK) entstand Mitte der 1980er Jahre. Propagiert wurde die These des eigenkulturellen Impulses der revolutionären Bewegung. Die individuelle Urheberschaft sollte negiert und an ihre Stelle eine kollektive Ästhetik treten. Bernd Langer, Protagonist dieser Idee, legt nun eine Gesamtbetrachtung von mehr als 30 Jahren antifaschistischer Kunst in der Bundesrepublik vor.