30.04.2024 (Di) 19:00 Uhr Berlin

Image

☐ Sharepic, jpg

+++english below+++

Die Gerüchteküche brodelt ja wieder. Aber die Gerüchte stimmen nicht – Take Back The Night findet dieses Jahr wieder in Berlin statt. Denkt ihr wir lassen uns von den Bullen einschüchtern? No way!

Auch 2024 werden wir uns am 30.4. die Nacht nehmen und gegen das kapitalistische Patriarchat und für die feministische Revolution auf die Straße gehen. Mehr Infos folgen in den nächsten Wochen. Wir sehen uns auf der Straße!

Grüße und Küsse aus Berlin.


The rumor mill is churning again. But the rumors aren’t true – Take Back The Night is taking place in Berlin again this year. Do you think we’ll be intimidated by the cops? No way!

In 2024, we will also take the night on April 30 and take to the streets against patriarchy, the state, colonialism and capitalism. More information will follow in the next few weeks. See you on the streets!

Greetings and kisses from Berlin.

01.05.2024 (Mi) 16:30 Uhr U-Bhf Südstern, Neukölln

Image

☐ Poster, jpg

16:30 KONZERT
17:30 KUNDGEBUNG
18:00 DEMONSTRATION

»Von der Ukraine, über den Jemen und Kongo, bis nach Kurdistan und Palästina – überall fallen Bomben auf Arbeiter:innen und ihre Kinder. Mit beschämender Selbstverständlichkeit sprechen israelische Offiziere von dem „Auslöschen von Tieren“, während die israelische Armee Krankenhäuser bombardiert und auf Menschenmengen schießt, die auf Hilfslieferungen warteten. Rund 40 000 ermordete Palästinenser:innen stellen nicht zuletzt auch die Bundesregierung an den Pranger, welche die Waffenlieferungen an Israel erhöht und die Palästina-Solidarität hierzulande mit massiver Repression überzieht und Grundrechte wie die Versammlungsfreiheit einschränkt.«
(Auszug aus der Pressemitteilung)

INFOS: https://erstermai.nostate.net



Randomn Poster / Foto: 2011

randomn foto / poster