18.10.2020 (So) 13:00 Uhr Anton-Wilhelm-Amo-Straße**/Charlottenstr (**ehemals Mohrenstraße)

Demonstration: Jahrestag der sozialen Revolte in Chile — La Lucha Continúa! Die Revolte geht weiter!

Banner

Aufruf/Infos deutsch / english / castellano von Acciones Berlin – Kollektiv in Solidarität mit der sozialen Revolte in Chile und dem Kampf der Mapuche (Link: Facebook)

Die Demo geht an der chilenischen Botschaft vorbei. Ziel: Brandenburger Tor. Dort findet eine Gedenkkundgebung von 14:00 — 19:00 statt. Infos: Cabildo Berlin – Versammlung von Chilenen*innen in Berlin für ein neues Chile (Link: Facebook) statt.

„Wir fordern die Befreiung der politischen Gefangenen des sozialen Aufstands und der politischen Gefangenen des Mapuche-Volkes. Wir fordern die sofortige Einstellung von Gewalt und Staatsterrorismus gegen die Bevölkerung. Es gibt kein Zurück, wir werden kämpfen, bis die Würde zur Gewohnheit wird!

Der Kampf geht weiter!!”

17.10.2020 (Sa) 17:00 Uhr Wagenplatz Lohmühle, Lohmühlenstraße 17 (Nähe Görli Ostende)

Soli-Event für Volxküchen in Chile: La Lucha Sigue / The Fight Goes On

Banner

++ 17:00 – 22:00 ++

Flyer, Plakat, color, jpg

Aufruf deutsch/english/castellano + Programm/Infos (Link: Facebook)

PROGRAMA / PROGRAMM 17:00 Apertura / Start und Wilkommen 18:00 Lakitas de Berlín (Band) 18:30 Pausa /Pause 18:40 Documental / Dokumentarfilm 19:00 Lectura / Rede 19:10 Performance 19:20 Pausa / Pause 19:20 Círculo de conversación sobre masculinidades críticas / 19:20 Workshop Constitución Colectiva / kollektive Verfassung 20:00 Rhama Queer Trap 20:45 Tómbola y premios! / Tombola und Preise! 21:10 Diana Orion_dj set

Unser Ziel: Wir solidarisieren uns mit unserem Volk und machen die Volksküchen sichtbar, die sich in Chile aufgrund der Corona Pandemie gegründet haben und sammeln so Spenden, die wir an diese Projekte überweisen.

Organisator:innen Cabilda Berlin – ein Kollektiv von Frauen: und Dissidenzen im feministischen Kampf in Verbundenheit mit Chile.

Sprachen: Spanisch und Deutsch.