24.08.2019 (Sa) 00:00 Uhr Biarritz / Euskal Herria

NO G7 in Biarritz: 19. – 26.08.2019

Biarritz Anti G7 - Macron kanpora!

Poster: Sommer, Sonne, Baskenland — wichtig ist der Widerstand!

Poster: United we stand - We'll meet again in Biarritz! (Germany)

Poster: Sabordons le G7 (Paris/France)

Let's go with the flow - G7 GEMEINSAM entern! (Indymedia/AnarchistInnen)

Aufruf zum Alternativ-Gipfel (deutsch / Indymedia)

Biarritz Calling - Aufruf zur Mobilisierung gegen den G7 und seine Welt (deutsch / Indymedia)

Infos auf baskisch, spanisch und französisch: G7ez.eus

Twitter Anti-G7 Biarritz

Der kommende G7-Gipfel findet vom 24. – 26.08.2019 in Biarritz im nördlichen Teil des Baskenlands statt und wird von Frankreich ausgerichtet. Dagegen wird im Baskenland, in Frankreich und in anderen Ländern zu massivem Protest mobilisiert.

Außerdem wird es einem Gegengipfel vom 19. – 23.08.2019 bei den Küstenstadten Hendaye-Irun geben. Und das "intergalaktische Team" der ZAD (Nantes/Frankreich) ruft auf zur "3. intergalaktischen Woche - Biarritz-Hendaye".

Die Bandbreite der Mobilisierung verspricht eine bunte Mischung: baskische linke Unabhängigkeitsbewegung, AnarchistInnen, GewerkschafterInnen, Jugendbewegung, Autonome, ZAD- sowie Haus- und Gelände-BesetzerInnen, Attac, FeministInnen, AntirassistInnen, soziale Bewegung, Gelbwesten, etc.

Inzwischen zeichnet sich eine Protest-Choreographie wie bei Anti G8 2007 in Rostock/Heiligendamm ab:

• Protest-Camps in/bei Urrugne, Hendaye, Irun mit diverse Veranstaltungen und Aktionen

• 19. – 24.08.2019: Gegen-/Alternativgipfel in Hendaye und Irun

• 24.08.2019 (Samstag): Anti-G7 Großdemo in Irun-Hendaye

• 25.08.2019 (Sonntag): Kundgebungen in Anglet, Bayonne oder Biarritz gegen die Demoverbote und Mobilisierung in die verbotene blaue und rote Zone

Im Baskenland gibt es landesweit eine Anti-G7 Platform (G7ez plataforma). Der internationale Aufruf wurde bereits auf deutsch übersetzt: Aufruf zur Mobilisierung gegen den G7 und seine Welt (pdf).

Außerdem gibt in Frankreich ein "Alternativ-Bündnis" diverser NGO's, Attac und weiteren Organisationen, welches sich mit der baskischen G7ez Platform abspricht.

Im Baskenland wie auch in Frankreich gibt es darüber hinaus zahlreiche Zusammenschlüsse der diversen autonomen und linksradikalen Gruppen und Zusammenhänge mit verschiedenen lokalen oder politischen Schwerpunkten.

Wie bei den Gelbwesten-Protesten werden vor allem im Baskenland die französischen Polizeieinheiten als "Besatzungstruppen" des "Vichy-Regime" empfunden. ("Vichy Regime" = Teil Frankreichs, der mit Hitlerdeutschland kollaborierte). Schon jetzt bewegt sich die für den G7 Gipfel im Baskenland von Macron angekündigte Abriegelung - die Verbote und Stationierungen der Polizei usw. - wie ein Elefant im Porzellanladen und bringt einen Großteil der baskischen Bevölkerung dagegen auf.

Laut Informationen der Anti-G7 Platform soll vom 23. – 26.08.2019 in Biarritz der Flughafen für normale Passagiere gesperrt und der Zugverkehr dorthin eingeschränkt werden. Biarritz wird in dieser Zeit komplett durch zwei Verbotszonen abgeriegelt sein. Surfer_innen werden es schwer haben, an den Strand zu gelangen;-)