28.03.2020 (Sa) 12:00 Uhr Berlin

#HousingActionDay Berlin 2020 – Auf der Straße, in den Wohnungen, auf den Balkonen und in Parks

Foto Kottbusser Tor Berlin Kreuzberg Corona Protest

Video Freundeskreis Videoclips (Youtube)

Website: www.besetzen.org

#HousingActionDay #HousingActionDay2020 (Twitter)

Heute sollte eine Großdemo und Aktionen im Rahmen des #HousingActionDay2020 stattfinden. Doch die Regierung hatte verfügt, dass Kritik und Demonstration in Zeiten von Corona verboten seien.

Deswegen wurde zu dezentralen Aktionen, online, auf Balkonen, in den Straßen und in Wohnungen aufgerufen. Es gab eine sehr hohe Beteiligung und viele erfolgreiche Aktionen.

29.02.2020 (Sa) 22:00 Uhr Stadtteilladen Zielona Góra

Kiezparty: Cumbia contra gentrificación

Plakat zur Kiezparty

Plakat, Web, 1200×849px, color, jpg

Plakat, print, black/white, A3, jpg

Plakat, print, black/white, A2 (2xA3), pdf

Für die musikalische Unterhaltung sorgen:
✦ DJ* Cenzontle
✦ DJ* Sonido Bestial
✦ DJ* Ace

"Gentrifizierung? Scheiße. Verdrängung? Scheiße. Cumbia-Party? Dufte!"

Das Zielona lädt euch ein, eure Körper zu den smoothen Cumbia-Klängen zu bewegen und den schnöden Alltag zu vergessen. Dazu werden kalte Flaschengetränke und spritzige Cocktails gereicht.

22.02.2020 (Sa) 14:00 Uhr Frankfurter Tor, Friedrichshain

Demo: Save your Kiez – Fight Amazon!

save your kiez - fight amazon, with amazon arrow backwards

(english below/"Weiterlesen...") Demonstration für eine gemeinsame Zukunft

Das Geheimnis der Baustelle an der Warschauer Brücke ist gelüftet: Kein anderer als der Internetgigant Amazon will mit 3.500 gut bezahlten Arbeiter:innen in das 140 Meter hohe Hochhaus namens EDGE East Side Berlin einziehen. Auch Firmen wie Zalando, Lieferando und viele weitere eröffnen derzeit Zentralen oder bauen ihre eigenen Riesenprojekte, dies ist nur ein kleiner Ausblick auf die kommenden Veränderungen in Berlin.

Zusammen wollen wir am 22. Februar gegen Amazon und für eine Stadt von unten demonstrieren.

12.01.2019 (Sa) 11:00 Uhr vor der Max-Taut-Aula am Nöldner-Platz, Lichtenberg

Demo: Gegen den Ausverkauf der Stadt

Plakat Wir haben uns erhoben

Padowicz Watch Blog

Facebook-Event

Wehrt euch gegen die Investor*innen! Wehrt euch gegen die Vertreibung aus euren Wohnungen und streitet für Freiräume und ein solidarisches, gutes Leben!

Rummelsburger Bucht bleibt! Potse & Drugstore bleiben! Rigaer bleibt! Hafen bleibt! Syndikat bleibt! Meuterei bleibt! Liebig34 bleibt! RAW bleibt! Jugendschiff bleibt!

Solidarisiert euch, macht Kund, gebt alles, wir mobilisieren und wehren uns. Denn ohne Alle sind Wir nichts!

Gegen den Ausverkauf der Stadt!

18.10.2018 (Do) 14:00 Uhr Stralauer Alle/ Markgrafendamm

Demonstration: Bebauung heißt Verdrängung – Rummelsburger Bucht für Alle!

Plakat Rummelsburger Bucht Demo

Treffpunkt: 14 Uhr Stralauer Alle/ Markgrafendamm Ziel: 16:15 Aula der Max-Traut-Schule Nähe S-Bfh. Nöldnerplatz (um 16:30 beginnt hier die BVV!)

Wir rufen zur Demonstration gegen den Bebauungsplan der Rummelsburger Bucht am Donnerstag den 18.10. nach Lichtenberg auf.

Facebook-Event: Demoroute, Infos

13.05.2018 (So) 23:59 Uhr Berlin

10.–13. Mai: Diskussions- und Chaostage

Plakat Diskussions und Chaostage 2018 Berlin

Aktionen, Veranstaltungen, weitere Infos: gegenstadt.blackblogs.org

Belagerungszustände durch Bullen im Nordkiez und Bullen-Hubschrauber-Generve in ganz F'Hain, Räumungsandrohung gegen Kadterschmiede durch kriminelle Scheinfirma, G20-Razzia am 09.05.2018 in Kreuzberg im Anti-Google Café, rassistische Abschiebe-Razzien in Asylunterkünften und Schulen bundesweit, ein "neues" sog. "Heimatschutzministerium" – es gibt genug Gründe den Widerstand gegen den Rechtsruck des Staates zu organisieren!

17.02.2018 (Sa) 15:00 Uhr Lützowufer 26, Berlin-Tiergarten

Demo: Infoladen Magdeburg-Stadtfeld bleibt!

Gemeinsam gegen Mietwucher und Verdrängung! Für einen proletarischen Kiez!

Plakat Infoveranstaltung und Demo gegen S IMMO

Plakat, color

Aufruf: PDF-Version

Die Immobilien-Aktiengesellschaft "S IMMO" mit Stammsitz in Wien/Österreich und dem Sitz der "S IMMO Germany" in Berlin will den Mietvertrag des alternativen und autonomen Info- und Stadtteilladen in Magdeburg im proletarischen Stadtteil Stadtfeld nicht verlängern. Die Gruppen des Infoladen haben nun gegen Mietwucher und Gentrifizierung und für den Erhalt des Infoladens zu einer Demonstration am 17.02. in Berlin aufgerufen.